Betonstraßenbau für Hamburg

Beton ist aus dem Straßenbau nicht wegzudenken. Der Baustoff entsteht im Betonstraßenbau aus Gesteinskörnung, mit Zement als Bindemittel und erhärtet in einem Verfahren unter Zugabe von Wasser, mithilfe eines hydraulischen Bindemittels. Je nach Beimischung der Zusatzstoffe, verfügt er über verschiedene Eigenschaften – so wird er zum vielseitig einsetzbaren Werkstoff, der unterschiedlichen Ansprüchen genügen kann. Umso wichtiger ist der Einbau durch einen Fachmann. Besonders für stark genutzte Fahrbahnflächen ist er aufgrund seiner Belastbarkeit hervorragend geeignet. Wir von der Max Wiede GmbH & Co. KG gießen im Raum Hamburg mit Erfahrung und Fachkompetenz Betonflächen, die den höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Betonstraßenbau – Fundamente für jahrelange Mobilität

Der Betonstraßenbau hat sich besonders bei Fernstraßen und Autobahnen bewiesen, denn er vereint hohe Belastbarkeit mit langer Haltbarkeit. Je seltener die Straßen erneuert werden müssen, desto mehr Kosten und ärgerliche Baustellen werden eingespart. Übrigens bestehen die Schutzwände auf Schnellstraßen meist ebenfalls aus Beton. Auch wenn die Straßendecke innerstädtischer Straßen aus Asphalt gefertigt wird, bietet sich oft die Nutzung von Beton als Tragschicht oder zum Füllen von Fugen, um die Bildung von Rissen zu verhindern. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Straßenbauplänen im Raum Hamburg – wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot und beraten Sie zur Wahl der richtigen Baumaterialien für die jeweilige Straße, unter Berücksichtigung der an diese gestellten Anforderungen.

Ihr Ansprechpartner für Betonstraßenbau

Große Flächen aus einem Guss

Die positiven Eigenschaften des Materials machen es nicht nur für Verkehrsflächen, sondern auch für Flugbetriebsflächen und industrielle Böden interessant. Mit den richtigen Maschinen, wie sie in unserem Maschinenpark vorhanden sind, können auch entsprechend große Flächen aus einem Guss herzustellen. Im Handumdrehen entstehen auf diese Weise belastbare Betonflächen, wie sie auf Flughäfen oder Stellplätzen für Schwertransporter nötig sind. Aber auch für die dekorative Gestaltung des Bodens eignet sich die Betonnutzung vortrefflich – so können z.B. Pflastersteine geformt werden, die sich sowohl für Betonstraßen als auch -wege in Innenstädten anbieten.

Ein Material, vielfältige Einsatzmöglichkeiten

 
Unser Leistungsspektrum umfasst vielfältige Arbeiten mit und rund um den Beton. Dazu zählen unter anderem:  

  • Betonstraßenbau
  • Tiefbau
  • Kanalbau
  • Bau großer, belastbarer Flächen
  • Dekorative Betonpflaster
Wir verbinden Erfahrung, modernste Geräte und technische Fertigkeiten, um Bauwerke von höchster Qualität im Raum Hamburg zu schaffen. Dabei erhalten Sie alle Leistungen von der Planung bis zur Umsetzung aus einer Hand. Als präqualifiziertes Unternehmen ist unsere Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit dabei nachweislich dokumentiert. So können Sie sich als privater, gewerblicher oder öffentlicher Bauherr auf konstant hohe Qualität und fristgerechte Fertigstellungen verlassen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Servicebereich

Die Max Wiede GmbH in Hamburg sorgt für einen reibungslosen Verkehrsfluss mithilfe Ihres professionellen Kanalbaus sowie Straßenbaus mit Fokus auf Asphaltbau, Verkehrswegebau und Betonstraßenbau in den Hamburger Bezirken Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Harburg, Mitte und Wandsbek sowie den umliegenden Städten Aumühle, Barsbüttel, Börnsen, Drage, Escheburg, Glinde, Kröppelshagen-Fahrendorf, Oststeinbek, Reinbek, Seevetal, Stelle, Wentorf bei Hamburg, Winsen (Luhe) und Wohltorf.